Alle Rezepte/ Beilagen & Gemüse/ Kartoffeln/ Vegetarisch

Cremiges Kartoffelgratin – einfaches Rezept

Cremiges Kartoffelgratin - einfaches Rezept

Ich bin generell immer eher der Nudel- als Kartoffel Fan, aber mit einem gut gemachten, cremigen Kartoffelgratin kriegt man mich immer und ich schmelze dahin 😉

Kartoffelgratin ist glaube ich auch seit Jahrzehnten schon ein absoluter Klassiker unter den Beilagen. Ob zu Fleisch oder Fisch – ein cremiges Kartoffelgratin passt einfach immer sensationell gut als Beilage und ich persönlich kenne auch Niemanden, der es nicht mag.

Das Tolle ist: Es ist super einfach und relativ schnell gemacht! Ein paar Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden (am besten macht dies dann auch noch die Küchenmaschine ;)), eine cremige Blitz- Sauce und etwas geriebenen Emmentaler drüber und den Rest erledigt der Backofen 😉 Dies ist auch für mich ein absoluter Bonuspunkt für diese Beilage, denn so lange das Gratin im Ofen ist, kann man sich um Fleisch, Fisch, Gemüse oder Salat kümmern. 😉

Geriebenen Käse auf den Kartoffeln verteilen

Kartoffelgratin mit würziger Note

Kartoffelgratin ist nicht gleich Kartoffelgratin, wie ich schon des Öfteren (auch teilweise in Restaurants) feststellen musste. Manche Gratins sind zwar super cremig, aber sind dafür sehr flach und fade im Geschmack.

Mein Kartoffelgratin hat durch den Knoblauch, den Thymian und die Muskatnuss bereits einen super schönen, würzigen Geschmack und der frisch gemahlene Pfeffer und das Salz erledigen den Rest für eine Geschmacksexplosion im Mund. 🙂 Die Wahl des „richtigen“ Käses spielt aber auch eine große und nicht gerade unwesentliche Rolle! Ich empfehle Dir immer zu einem schön würzigen Käse wie z.B. Emmentaler, Bergkäse oder auch Parmesan. Gouda oder auch Mozzarella sind mir persönlich immer eher zu flach im Geschmack und geben nicht den gewissen Pepp in das Gericht.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachkochen!

Cremiges Kartoffelgratin - einfaches Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Beilagen & Gemüse / Kartoffeln / Vegetarisch
Serves: 4 Personen
Prep Time: 20 Minuten Cooking Time: 35 Minuten Total Time: 55 Minuten

Ingredients

  • Du benötigst eine Auflaufform für ca. 700 ml
  • 800 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 2 TL Butter
  • 250 ml Milch
  • 250 ml Sahne oder eine pflanzliche Alternative
  • 1 EL gehackter Thymian
  • 100 g geriebenen Käse (Emmentaler)
  • etwas gerieben Muskatnuss
  • Salz und frisch gemahlenen Pfeffer

Zubereitung

1.Zunächst heizt Du den Backofen auf 180 Grad Umluft vor.

Die Butter in der Mikrowelle etwas weich werden lassen, die halbe Knoblauchzehe pressen und anschließend beides gut verrühren. Mit der Knoblauchbutter fettest Du nun die Auflaufform gut ein.

Auflaufform mit Butter und Knoblauch einfetten

2. Als Nächstes schälst Du die Kartoffeln und schneidest sie in dünne Scheiben. Das geht am besten mit einer Küchenmaschine, wenn Du eine hast 😉 Die Kartoffelscheiben anschließend gleichmäßig in der Auflaufform schichten.

Kartoffelscheiben in Auflaufform geschichtet

3. Jetzt kümmerst Du Dich um die Sauce für das Kartoffelgratin:

Dafür Milch und Schlagsahne bzw. pflanzliche Alternative in einem kleinen Topf aufkochen und auf niedriger Temperatur auf ca. 2/3 der Flüssigkeit reduzieren. Den Thymian hacken und mit in die Sauce geben. Alles mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss abschmecken und gleichmäßig auf den Kartoffelscheiben verteilen.

Gratinsoße anrühren

4. Zum Schluss den geriebenen Emmentaler gleichmäßig über den Kartoffeln und der Sauce verteilen. Das Ganze nun für ca. 35 Minuten in den Ofen schieben.

Geriebenen Käse auf den Kartoffeln verteilen

5. Ich wünsche Dir einen guten Appetit! 😉

Cremiges Kartoffelgratin - einfaches Rezept

Wie findest Du mein Gericht?

Hast Du dieses Rezept einmal ausprobiert? Wie gefällt es Dir? Ich würde mich riesig über ein Feedback von Dir freuen. Vielleicht hast Du ja auch noch Anregungen oder Tipps für mich? Lass uns gerne über die unten stehende Kommentarfunktion in Kontakt bleiben! Ich freue mich von Dir zu hören!!

Deine Miri

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply